Donnerstag, 25. März 2010
Aktive Sterbehilfe - pro oder contra?
Ist das ewige Leben wirklich erstrebenswert oder gibt es einen Punkt im Leben, an dem es sinnvollerweise enden sollte? Die einen reden von Mord, die anderen von Erlösung. Wer aber nimmt sich das Recht heraus, für Andere bestimmen zu wollen, was sie zu denken und zu fühlen haben?

Es wird einerseits von dem permanent vorhandenen (un-)bewußten Wunsch nach Leben gesprochen, egal wie groß die Not auch sei, weswegen ein Herbeiführen des Ablebens inakzeptabel ist. Andererseits unterscheidet uns aber vom gemeinen Tier ein ganz wesentlicher Aspekt: wir besitzen die Fähigkeit, unser Tun zu reflektieren.

In unseren Genen ist eine Art Notfallplan verankert, der uns am Leben erhalten soll. Diesen könnte man nun mit o.g. Wunsch gleichsetzen. Die Reflektion schwebt allerdings losgelöst von den Instinkten, sieht man uns als Krone der Schöpfung an, auf einer höheren Ebene. Wenn dieser Prozess nun die Erlösung als richtigen Weg ansieht, wieso wird einem diese Erkenntnis streitig gemacht?

In diesem animierten Kurzfilm wird dieses Drama gekonnt auf den Punkt gebracht.



An dieser Stelle wird etwaiger Mißbrauch schlicht ausgeblendet. Wenn ein schwer leidender Mensch aber den sehnlichen Wunsch nach seinem Tode verspürt, sollte er meiner Meinung nach nicht auf Biegen und Brechen daran gehindert werden.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 16. Februar 2010
Das Mädchen aus Sindelfingen..


Ich erinner mich noch an den Tag
an dem wir mit unserm Auto in Sindelfingen war'n.
Wieder unterwegs vom Hotel zum Lokal
und was dazwischen lag, war uns scheißegal.

Nur ein kurzer Einkaufsbummel, dann sollte es weitergeh'n.
Wir brauchten noch ein paar Knabbereien und liefen in ein Einkaufscenter.
Und als ich so entlang ging, sah ich sie mir entgegen geh'n.
Mit einem Lächeln hat sie mich gegrüßt, sie traf mich wie ein Blitz.

Wir haben uns nur angesehen
und für Sekunden blieb die Welt einfach stehen.
Und die anderen gingen wortlos weiter,
es war ein kühler Tag.
Und meine Füße trugen mich zum Supermarkt,
sie hatte noch gestrahlt.

Sie war die Frau, auf die ich mein Leben lang
immer gewartet hab.
Doch wir sind nie zurückgefahr'n
in diese schöne Stadt.

Und manchmal frage ich mich, wie sie wohl heute lebt
und ob sie glücklich ist - hat sie einen Mann?

Und die anderen gingen wortlos weiter,
es war ein kühler Tag.
Und wir sind nie zurückgekommen in diese schöne Stadt.

Und ich frage mich, wie sie wohl heute lebt,
und ob sie glücklich ist und mit welchem Mann?
(Hat sie einen Mann?)
Ja, ich frage mich, wie sie wohl heute lebt
und ob sie Hunde hat oder einen Mann?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 10. Februar 2010
Von welchem Baum bist Du gefallen?
Eine Freundin schickte mir heute eine Präsentation, den Horoskop-Baum. Manchmal lesen sich die Horoskope ja ganz lustig, aber die Charakteristiken können einem ja manchmal schon ordentlich Honig ums Mäulchen schmieren. Zumindest fühle ich mich bei meiner Baum-Charakteristik durchaus bestätigt. ;-)

Haselnuss (außergewöhnlich)

… charmant, anspruchslos, sehr verständnisvoll, weiß er einen Eindruck zu hinterlassen, aktiver Kämpfer für soziale Gerechtigkeit, beliebt, gefühlvoll, komplizierter Liebhaber, ehrlicher, toleranter Partner, genaue Vorstellung von Gerechtigkeit.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 12. Januar 2010
Are women as horny as men?
Are women as horny as men..?

... link (0 Kommentare)   ... comment